Mit Landwirten entwickelt:

Die garantiert einfache Schlagkartei!

top farmplan AckerschlagkarteiIn Zusammenarbeit mit top agrar bietet top farmplan eine einfache und intuitive Ackerschlagkartei aus dem Hause des Landwirtschaftsverlages. Die Schlagkartei wurde zusammen mit Landwirten entwickelt und orientiert sich bewusst nah an der Praxis.

  • Schneller Einstieg
  • PDF-Download
  • iOS und Android
  • CC-konform
  • Mehrere Betriebe verwalten
  • Keine Gerätebeschränkung

Ackerschlag Kooperationen

Funktionen

Alles Wichtige auf einen Schlag

icon_check

Leicht zu bedienen

Wer eine digitale Ackerschlagkartei pflegt, will seine Daten möglichst einfach erfassen und schnell widerfinden, wonach er sucht. In top farmplan siehst Du sofort ohne lange Erklärung, wo Du hinklicken musst.

icon_schloss

Cross Compliance

Erfülle die gesetzlichen Verpflichtungen und dokumentiere mit top farmplan gewissenhaft gemäß aktueller Düngeverordnung und cc-konform. Alle Schlagdaten lassen sich exportieren.

icon_stern

Düngebedarfsermittlung

Wie viel darf ich noch düngen? Unsere Ackerschlagkartei hat stets die richtige Antwort! Dank der Düngebedarfsermittlung für Frühjahr und Herbst hast Du Dein Nährstoffsaldo immer im Blick.

icon_sicher

Schlagimport

top farmplan übernimmt die Daten aus Deinem Agrar Antrag und legt die Schläge mit allen relevanten Daten an. So kannst Du ohne viel Aufwand direkt mit der Aufzeichnung loslegen.

Immer griffbereit

Es liegt in Deiner Hand wo Du dokumentierst

Ackerschlagkartei am Computer

Zuhause am Computer

Bequem im heimischen Büro den Computer oder Laptop starten, Benutzernamen und Passwort eingeben, Ackerschlagkartei öffnen und Daten eintragen.

Ganz ohne lästige Installation!

Ackerschlagkartei am Handy

Unterwegs am Handy oder Tablet

Ist die App einmal installiert, will man sie nicht mehr missen! Mit ihr hast Du noch vor dem Heimweg die Dokumentationspflicht erledigt und den Kopf frei.

Jetzt kostenlos runterladen!

top farmplan Ackerschlagkartei

In 3 Schritten zur digitalen Ackerschlagkartei

Schritte zur Ackerschlagkartei

Deine Ackerschlagkartei

Wie Du schnell und einfach Deine Schlagdokumentation erledigst

Düngen und Pflanzenschutz ausbringen sind zwei der immer wiederkehrenden Maßnahmen, die einen Ackerbauer viel beschäftigen. Als wäre das nicht schon genug, kommen lästige Pflanzenschutzauflagen und die Düngeverordnung mitsamt ihrer Düngebedarfsermittlung, roten Gebiete und vielen weiteren Regelungen hinzu. Diese Dokumentationspflichten unter einen Hut zu bekommen ist nicht gerade einfach? Aber mit der Ackerschlagkartei von top farmplan kannst Du es Dir deutlich leichter machen! Getreu dem Motto „man erntet, was man sät“ startet alles mit Deinen Flächendaten. Je genauer Du Deine Daten einträgst oder importierst, desto einfacher wird es an einer anderen Stelle für Dich. Hast Du zum Beispiel alle Düngemaßnahmen lückenlos eingetragen, kommt Dir das bei der Düngebedarfsermittlung zugute.

Wie eine digitale Schlagdokumentation funktioniert und was Dich in unserer Ackerschlagkartei noch alles erwartet erfährst Du im Folgenden:

Wozu brauche ich eine digitale Ackerschlagkartei?

Steigst Du auf eine digitale Schlagdokumentation um, profitierst Du von vielen Vorteilen. Am sichtbarsten werden wohl die schwindenden Papierberge auf Deinem Schreibtisch sein. Gleich danach merkst Du, dass Du viel mehr Zeit hast. Denn der Dokumentationsaufwand minimiert sich durch selbsterklärende Eingabefelder sehr und die Agrarsoftware nimmt Dir viel Arbeit ab. Wenn die Ackerschlagkartei neben einer Desktop Version auch als App verfügbar ist, kannst Du Deine Dokumentationspflichten sogar mal vom bequemen Traktorsitz aus erledigen. Um noch mehr Zeit zu sparen, achte zum Beispiel darauf, dass die digitale Ackerschlagkartei Mehrfacheingaben ermöglicht. Statt dieselbe Maßnahme für jeden Schlag einzeln einzugeben, kannst Du dann mit wenigen Klicks die Dünge- oder Pflanzenschutzmaßnahme für alle betroffenen Felder gleichzeitig aufzeichnen. Ein weiterer großer Vorteil: eine digitale Ackerschlagkartei deckt alle cc-relevanten Daten ab und hilft Dir im besten Fall auch noch bei der Einhaltung der Düngeverordnung mitsamt Düngebedarfsermittlungen. So denkt auch noch jemand für Dich mit und Du verpasst keine neuen Regelungen mehr. Durch einen Export der Daten hast Du die Prüfungsvorbereitung auch flott abgeschlossen. Darüber hinaus kannst Du über den Kundenservice des Anbieters immer einen Experten erreichen, der Dir bei Fragen zur Seite steht. Hier kannst Du auch Verbesserungswünsche oder Anregungen für neue Funktionen loswerden und so an der Weiterentwicklung mitwirken.

Ich habe gestern auf allen Schlägen mit Winterweizen Gülle gefahren. Kann ich das in einem Schritt dokumentieren?

Wenn Du auf mehreren Schlägen zum gleichen Zeitpunkt den gleichen Arbeitsgang durchgeführt hast, kannst Du das als Mehrfachmaßnahme dokumentieren. Dazu wählst Du zuerst die betroffenen Schläge aus, indem Du sie filterst oder über das Auswahlkästchen markierst. In diesem Fall würdest Du dann alle Schläge filtern bzw. auswählen, auf denen Winterweizen angebaut ist. Danach klickst Du auf „Maßnahme dokumentieren“ und wählst die Maßnahme (hier: Düngung) aus. Weiter geht’s mit der Eingabemaske, in der Du alle relevanten Daten eingeben und kontrollieren kannst. Sollten noch Felder fehlen, kannst Du auch weitere Schläge hinzufügen oder auch einzelne Schläge wieder herauslöschen. Ein letzter Klick auf den grünen Button „Maßnahme speichern“ und schon hast Du alles auf einen Schlag erledigt! Wie die Dokuemtation einer Merfachmaßnahme für die Maisernte aussieht, erfährst Du hier: Durch Mehrfachmaßnahmen schneller dokumentieren

Mein Büro ist noch nicht digitalisiert. Ist eine digitale Ackerschlagkartei schwierig zu bedienen?

Es heißt, eine Agrarsoftware soll schnell und einfach sein, aber Computer, Handy & Co sind nicht so Dein Ding? Wenn Du den richtigen Anbieter findest, ist das kein Problem! Achte bei Deiner Wahl darauf, dass die Ackerschlagkartei Dir „so wenig wie möglich, so viel wie nötig“ bietet. Bei top farmplan haben wir zum Beispiel viel Wert darauf gelegt, dass Du mit wenigen Menüpunkten alles Wichtige dokumentieren kannst. Auch ohne PC-Kenntnisse siehst Du schnell, wo Du hinklicken musst, um Deinen Schlag anzulegen oder die Düngung von gestern aufzuzeichnen. So erinnerst Du Dich auch nach einer Pause noch daran, wie alles funktioniert. Auch Azubis und Mitarbeitern muss man nicht lang und breit erklären, wo sie die Maßnahmen eintragen können. Darüber hinaus hilft eine ausführliche Filterfunktion, den Überblick zu behalten. So kannst Du Dir zum Beispiel aussuchen, ob Du nur Schläge mit einer bestimmten Hauptfrucht, mit der letzten Düngemaßnahme oder für einen anderen Betrieb sehen möchtest.

Ich muss eine Düngebedarfsermittlung machen. Helfen mir die Daten aus der Ackerschlagkartei weiter?

Mit der neuen Düngeverordnung kommt kein Landwirt um eine Düngebedarfsermittlung herum. Nutzt Du eine digitale Ackerschlagkartei, hast Du Dir schon viel Mühe erspart. Denn sie hilft Dir nicht nur die durchgeführten Düngemaßnahmen auf Ackerland und Grünland aufzuzeichnen, sondern auch die entsprechenden Nährstoffmengen zu ermitteln. Die Daten, die Du in der Ackerschlagkartei eingetragen hast, werden automatisch bei der Berechnung des Düngebedarfs berücksichtigt. Auf Grundlage dessen kannst Du also in Deiner Ackerschlagkartei gleich die Düngebedarfsermittlung für das Frühjahr und für die Herbstdüngung abarbeiten.

Wie erkenne ich, ob meine Daten in der Ackerschlagkartei sicher sind?

Der erste Blick sollte auf die Seriosität des Unternehmens hinter der Ackerschlagkartei gerichtet sein. Ein Eindruck bezüglich der Datensicherheit verschaffen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Datenschutzbestimmungen des Anbieters. So wie Du Dein Büro mitsamt der Ordner vor Einbruch und Brand schützt, so muss eine digitale Ackerschlagkartei an Verschlüsselung und ordentliche Server angeschlossen sein. Vertrauensvolle Anbieter verwenden die sogenannte SSL-Verschlüsselung. Das erkennst Du an dem Link in der Suchleiste als „https://“ statt „http://“.

Solltest Du Dir unsicher sein, kannst Du auch den Kundenservice anrufen und kritisch nachfragen.

Mehr zur Datensicherheit bei top farmplan.

Kann ich meine Schlagdaten aus dem Agrar Antrag importieren?

Ja, Du kannst Deine Daten aus dem Flächenantrag in die Ackerschlagkartei einspielen. Das ermöglicht Dir einen direkten Start mit der Dokumentation ohne vorherige Eingabe aller Stammdaten. Wie Du für Dein Bundesland vorgehen musst, erfährst Du in unserer Anleitung Daten des Flächenantrags in top farmplan Ackerschlagkartei importieren.

Die Cross Compliance Prüfung steht an. Kann ich meine Ackerschläge exportieren?

Die Cross Compliance Kontrollen des technischen Prüfdienstes gehören zu den Grundanforderungen an die Betriebsführung und landwirtschaftlichen Nutzflächen. Dokumentierst Du Deine Maßnahmen mit der Ackerschlagkartei von top farmplan, bist du cc-konform untwerwegs. Eine digitale Ackerschlagkartei hilft Dir bereits bei der Prüfungsvorbereitung. Denn durch die Export Funktion hast Du alle relevanten Schlagdaten gebündelt in einem pdf-Dokument. Ganz ohne lästiges Stöbern in Papierbergen!

Ich arbeite zusammen mit einem Mitarbeiter. Können wir die Ackerschlagkartei gemeinsam nutzen?

Darüber haben wir uns auch schon Gedanken gemacht! Denn eine gute Ackerschlagkartei sollte auch zusammen mit Lohnunternehmern, Mitarbeitern oder Aushilfen bedienbar sein. Eine sehr gute Ackerschlagkartei richtet zudem das Augenmerk auf die Datensicherheit, indem es ein Rechte- und Rollensystem integriert hat. In top farmplan kannst Du sowohl Personen zu Deinem Konto einladen, als auch entscheiden, wer welche Daten sehen, verwalten und bearbeiten darf. So liegt die Entscheidung bei Dir als Betriebsleiter und Kontoinhaber, ob Du Deinem Mitarbeiter Zugriff auf die Eingangsrechnungen gibst oder er nur die Schlagdokumentation erledigen darf.

Ist es möglich, Dokumente mit meinem Ackerschlag zu verknüpfen?

In der Ackerschlagkartei von top farmplan versteckt sich diese Funktion hinter den Büroklammern. Wenn Du einen Lieferschein oder das Sicherheitsdatenblatt immer sofort zuordnen möchtest, ist es die einfachste Lösung die Dokumente direkt hinter die Maßnahme zu legen. Dazu klickst Du neben der Maßnahme auf die Büroklammer und lädst den entsprechenden Beleg hoch. Wenn Du allgemeine Dokumente, aus dem Aktenschrank mit Dem gesamten Schlag verknüpfen möchtest, findest Du im oberen Bereich, neben dem Schlagnamen, das Feld Anhänge. Einmal angeklickt öffnet sich der Aktenschrank und Du kannst Pachtverträge, Rechnungen oder sonstige Belege auswählen und sie direkt im Anhang Deines Ackerschlages speichern.

Kann ich eigene Düngemittel eintragen?

Ja, eigene Düngemittel kannst Du ganz einfach selbst eintragen. Gehe dafür in Deine Schlagkartei in die Verwaltung auf „Düngemittel“. Dort kannst Du beliebig viele Düngemittel anlegen, die Dir auch sofort bei der Eintragung einer Maßnahme vorgeschlagen werden. Alternativ kannst Du auch direkt bei der Eintragung einer neuen Maßnahme ein neues Düngemittel eingeben. Dank der selbstlernenden Felder ist das Düngemittel dann beim nächsten Mal in der Auswahl vorhanden.

top farmplan

Mehr als einfache Ackerschlagkartei

Tiere direkt aus dem Stall an HI-Tier melden, Dokumente mit dem Handy einscannen und im digitalen Aktenschrank ordnen, Rechnungen schreiben und vieles mehr:

Alles was Du für Dein Agrarbüro brauchst.

In nur einem Programm. Immer dabei.

Du hast noch weitere Fragen?

Wir sind gerne für Dich da!

Wir legen größten Wert darauf, Dich beim Einstieg und der Arbeit mit top farmplan zu unterstützen – ob persönlich am Telefon, in einer Veranstaltung oder über unsere zahlreichen Anleitungen und Videos. Bei Fragen melde Dich gerne jederzeit unter

02501 801 4484 | service@topfarmplan.de