Die einfache Ackerschlagkartei von top farmplan

In Zusammenarbeit mit der top agrar ist top farmplan eine Ackerschlagkartei aus dem Hause des Landwirtschaftsverlages. Die Schlagkartei wurde zusammen mit Landwirten entwickelt und orientiert sich bewusst nah an der Praxis.

  • schlicht und intuitiv
  • CC-konform
  • iOS und Android
  • PDF-Download
  • mehrere Betriebe verwalten
  • Grünland anlegen

Ackerschlag Kooperationen

Funktionen

Darum ist top farmplan bei Landwirten so beliebt!

 

Einfache Bedienbarkeit

Intuitiv und übersichtlich. top farmplan ist eine Ackerschlagkartei, mit der jeder arbeiten können soll, egal ob Betriebsleiter, Angestellter oder Aushilfe.

App und Web

Die Ackerschlagkartei von top farmplan ist neben der Webseite auch für Android und iOS verfügbar. So kannst Du uneingeschränkt von überall auf Deine Daten zugreifen.

Service

Bei Fragen und Problemen mit der Schlagkartei steht Dir immer ein Ansprechpartner zur Verfügung. Wir helfen Dir gerne per Mail, Telefon oder via TeamViewer!

HI-Tier Meldung

Neben der Ackerschlagkartei bietet top farmplan auch ein Rinderbestandsmodul. Mithilfe des Moduls erledigst Du deine HIT-Meldungen schnell und flexibel direkt aus dem Stall. Geburten, Zugänge, Abgänge oder Verendungen? Kein Problem!

Dokumentenmanagement

Lieferscheine, Rechnungen und Belege. Mit top farmplan kannst Du Deine Dokumente mit einem Scanner oder mit dem Handy einscannen und online speichern. Dank einer Texterkennung findest Du all Deine Dokumente in sekundenschnelle wieder.

So einfach startest Du mit top farmplan!

Die Ackerschlagkartei von top farmplan kannst Du 90 Tage lang kostenlos testen. Nach der Testzeit wird Dein Konto automatisch gesperrt, sodass Du in keine Abofalle läufst.

Bei top farmplan kannst Du deine Schläge bereits für die Bundesländer NRW, Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Bayern importieren. Mit nur wenigen Klicks stehen Dir dann alle Deine Schläge in top farmplan zur Verfügung.

Mit top farmplan kannst Du bequem von unterwegs deine Maßnahmen anlegen. Egal, ob Pflanzenschutz, Düngung oder Aussaat. Mit nur wenigen Klicks hast Du alle relevanten Daten eingegeben und gespeichert.

top farmplan Ackerschlagkartei

Das sagen andere über top farmplan

"Die Ackerschlagkartei von top farm­plan beschränkt sich auf das Wesentliche der Dokumentation und ist sehr einfach zu bedienen"
profi Logo rot und rund
Willi Holtmann
Redakteur Profi

5 Tipps: So findest Du die richtige Ackerschlagkartei

1. Anbieter & Sicherheit

Oberstes Gebot bei der Auswahl der richtigen Ackerschlagkartei ist ein kritischer Blick auf den Anbieter. Wie seriös ist die Firma hinter der Ackerschlagkartei? Könnte ein Interesse an der Nutzung meiner Daten bestehen? Wie sicher und geschützt sind meine Daten, werden diese eventuell an Dritte weitergegeben oder zu kommerziellen Zwecken ausgewertet? Bei Unsicherheit unbedingt die AGB und Datenschutzbestimmungen des Anbieters der Schlagkartei beachten und ggf. auch anrufen und kritisch nachfragen.

2. Der richtige Funktionsumfang

Sehr umfangreiche und mächtige Ackerschlagkarteien haben oft ihren Preis. Mache Dir deswegen bei der Auswahl bewusst, welche Funktionen Du überhaupt wirklich brauchst und nutzen möchtest, und auf welche Du verzichten kannst. In der Praxis wird oft eine teure und umfangreiche Anwendung angeschafft, die sogenannte „Eierlegende Wollmilchsau“, tatsächlich bleiben dann aber viele Funktionen ungenutzt – entweder weil die Zeit fehlt, alles bis ins kleinste Detail zu dokumentieren oder weil die Datenflut zu groß für eine schnelle Auswertung ist.

3. Nutzerfreundlichkeit

Zeit ist Geld, das gilt auch bei der Schlagdokumentation. Eine überfrachtete oder unübersichtliche Nutzeroberfläche führt dazu, dass viel Zeit verwendet werden muss, die Ackerschlagkartei überhaupt erstmal zu verstehen. Auch bei wiederholter Nutzung kann es dann dazu kommen, dass Dokumenationsprozesse länger brauchen, weil man „diese eine Funktion einfach immer wieder suchen muss“. Wenn Du das Gefühl hast, sofort die wichtigsten Funktionen in der Ackerschlagkartei zu finden und auch beim nächsten Mal Dich sofort wieder zurecht zu finden, ist das ein guter Anhaltspunkt.

4. Offline oder Online?

In der Vergangenheit waren Ackerschlagkarteien häufig Programme, die direkt auf Deinem Rechner installiert wurden. Das hat den Vorteil, dass Du vom Internet unabhängig bist. Allerdings ist der Zugriff auf die Daten dann auch auf den einen Computer beschränkt – außer, Du richtest Dir eventuell ein eigenes Heimnetzwerk ein. Außerdem sind die Daten Deiner Schlagdokumentation dann in der Regel nur bei Dir auf der Festplatte gespeichert – bei einem Defekt der Hardware ist alles weg. Updates müssen in der Regel selbst installiert um schlimmsten Fall auch noch zusätzlich bezahlt werden. Seit einigen Jahren sind aufgrund der immer besseren Internetverbindung digitale Ackerschlagkarteien auf dem Vormarsch. Die entscheidenden Vorteile sind hier die unabhängige Nutzung. Von jedem PC mit Internetverbindung kann dokumentiert, geplant oder ausgewertet werden. In manchen Fällen sogar auch mobil auf dem Handy, z.B. im Rahmen einer App. Auf dem Schlepper sitzen und die Düngung direkt dokumentieren ist so kein Problem! Ein lästiger Gang ins Büro weniger. Auch mit weniger guten Internetverbindungen lassen sich viele Schlagkarteien heutzutage noch gut online nutzen, da hier nur geringe Datenmengen übertragen werden müssen. Die Sicherung der Daten erfolgt in der Regel in der Cloud, also auf einem Server. Hier ist es dann wieder wichtig, auf die Seriösität und die Datensicherheit des Anbieters zu achten. Meistens werden Daten in Clouds mehrfach auf verschiedenen Servern parallel gespeichert und sind so deutlich ausfallsicherer. Zur eigenen Sicherheit sollte aber ab und zu ein Export der Daten der Ackerschlagkartei erfolgen, z.B. als PDF. Bei einer digitalen Ackerschlagkartei profitiert man häufig direkt von der Weiterentwicklung, neue Funktionen sind automatisch verfügbar.

5. Testzugang

Blind eine Schlagkartei zu kaufen ist wenig sinnvoll. Achte darauf, dass Du die Ackerschlagkartei vor dem Kauf kostenlos testen kannst. Nur so kannst Du Dir selbst ein Bild davon machen, ob Du mit der Anwendung zurecht kommst.